SchulsozialArbeit an der Werkrealschule

Wozu Schulsozialarbeit an der Werkrealschule?

Jemanden haben der mir zuhört und nachfragt. Mit jemanden sprechen können, wenn mich was bedrückt. Unterstützung bekommen in schwierigen Situationen mit Eltern, Lehrer, Schülern.

 

Schulsozialarbeit:

- begleitet Schulprojekte im Bereich Gewalt- und Suchtprävention 

  und stärkt Kinder und Jugendliche

- macht offene Angebote im Bereich Prävention, Intervention,  

  Konfliktberatung und zum informellen Lernen.

 

Schulsozialarbeit übernimmt Brückenfunktion: 

- vermittelt Kontakte zu unterstützenden Einrichtungen und  

  öffentlichen Diensten.

- vermittelt und berät zwischen Eltern, Lehrern und Schülern

 

Die Schulsozialarbeit ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot und unterliegt der Schweigepflicht.  

 

Hier an der Schule ist Herr Idahl unser Schulsozialarbeiter:

 

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung! 

 

Telefon: 07472-281028

 

Mail: Schulsozialarbeit.Hohenberg@gmx.de